Eine Familienauszeit - Abstand vom Alltag, Zeit mit der Familie verbringen, neue Aktivitäten für sich entdecken, ankommen, reflektieren, Kraft tanken ...

Study Nelson unterstützt hier insbesondere:
- geeignete Schulen für die Kinder
- eine geeignete Unterkunft gemäß der Wünsche der Familie zu finden
- Flugbuchung
- Visa-angelegenheiten, wenn erforderlich
- Routenplanung vor Ort etc.

Familienauszeit

Feedback Steffen
Die perfekte Lage unseres Hause mit den perfekten Nachbarn gaben uns den perfekten Startpunkt für die täglichen Abenteuer. Diese sollten eben nicht noch weiter weg sein, nein wir suchten das Abenteuer gleich in der nähreren Umgebung. Dazu gehörten natürlich die Schulbesuche unserer Kinder, das Praktikum von meiner Frau in der Grundschule nebenan und mein Englischkurs. Es waren aber auch die alltäglichen Dinge, wie z.B. der Mittwoch-/ Samstag-Markt, der Kaffee im Columbus oder bei Hobbit.

Bevor es aber auf die weite Reise ging, hieß es viel Kraft für die Organisation aufzubringen. Das finanzielle sollte dabei keine Schwierigkeiten bereiten, auch keine Einschränkungen in Neuseeland verursachen.

Auch die erste Zeit in Neuseeland erforderte viel Kraft. Unsere Kinder meisterten das mit bravur und so konnten wir nach und nach zu uns finden. Wir waren so weit weg und doch durch unseren Blog mit der Heimat verbunden.

In Deutschland sehe ich jetzt vieles lockerer und entspannter. Wir wissen, dass es ein Privileg ist in Deutschland zu leben. Es gibt sehr viele Vorzüge (z.B. Arztbesuch um die Ecke und finanzierbar). Wichtig ist es aber, statt perfekt lieber gut zu sein, statt zu konsumieren lieber die Dinge abzufreuen, statt rastlos lieber einfach inne zu halten und sich immer zu fragen tut das einem oder der Gesellschaft / Natur gut was man gerade macht.

Eine wichtige Botschaft habe ich in Neuseeland noch bewusster wahrgenommen: "Jeder soll nur so ein großen Fußabdruck hinterlassen, was er der Natur wieder zurück geben kann."
© SeeULausitz - Musik und Sprachen 2009 - 2018